Aktuelles zu den Regelungen für Hotspots

Derzeit liegt die Inzidenz in acht bayerischen Landkreisen über 1.000. Hier und in allen weiteren Regionen, in denen die Inzidenz diesen Wert übersteigt, soll das öffentliche Leben weitestgehend heruntergefahren werden. Das heißt, dass die Gastronomie, Hotels und alle Kultur- und Sportstätten schließen müssen. Auch Friseure und andere körpernahe Dienstleister dürfen für drei Wochen nicht arbeiten (…) Sinkt die Inzidenz für mindestens fünf Tage unter die 1.000er-Grenze, werden die Regeln aufgehoben.

https://www.br.de/nachrichten/bayern/diese-corona-regeln-gelten-ab-mittwoch-in-bayern,SpDIVyv

Montag 22.11. und Dienstag 23.11.21. kann das Training noch unter 2G Bedingungen stattfinden. Danach ist der Trainingsbereich für unsere Mitglieder leider wieder geschlossen bis wir wieder unter  einer Inzidenz von 1000 an 5 aufeinander folgenden Tagen sind. Für PatientInnen mit KGG -Verordnung und alle anderen PatientInnen gilt diese Einschränkung nicht. Wir empfehlen Ihnen aber wärmstens vor Antritt Ihrer Krankengymnastik am Gerät einen Selbst- oder Schnelltest durchzuführen. Wie wir alle wissen kann jeder unabhängig vom G-STATUS das Virus weitergeben.

Daher fänden wir es sehr umsichtig diesen einfachen Screen vorzunehmen….proaktiv und schlau :-))

Ansonsten gelten  in unserer Praxis nach wie vor:

Abstand halten, FFP2 Maske und Hände waschen mit Seife und fließendem Wasser bei uns in der Praxis vor dem Training oder der Therapie. Sind Sie geimpft oder genesen, zeigen Sie an unserer Rezeption die Nachweise vor sofern diese noch nicht bei uns hinterlegt sind.

Vielen Dank für Ihre Kooperation. Hans und Susanne Wolfgruber

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.